Version 14.4 Manuelle Belege einen Auftrag zuweisen

Sitzung 1 Sitzung 2 Sitzung 3 Sitzung 4Beim Erstellen eines manuellen Buchungsbeleges kann man, falls gewünscht, eine Auftragsnummer angeben. Wenn man das macht, wird  dieser Buchungsbeleg der Vorgangssitzung dieses Auftrages zugeordnet.

Über die Vorgangssitzung (unter Buchhaltung – Auswertungen – Sitzungen) können Sie alle zu diesen Auftrag zählenden Buchungsbelege über eine Übersicht ansehen.

 

Dies kann über eine Liste der Belege sein, oder

 

als T-Konto-Darstellung.

Version 14.4 Steuerschlüssel

Mit dieser Version haben wir einheitliche Steuerschlüssel eingeführt.

Umsatzsteuerschlüssel

  • U010 – Umsatzsteuer 19%
  • U011 – Umsatzstuer 7%
  • U013 – Steuerfrei nicht abziehbar
  • U020 – USt. IGL EU 19% §13b n. steuerbar
  • U021 – USt. IGL EU 7% §13b n. steuerbar
  • U022 – USt. IGL EU 0% §13b n. steuerbar
  • U030 – USt. Drittland 19% §13b n. steuerbar
  • U031 – USt. Drittland 7% §13b n. steuerbar
  • U032 – USt. Drittland 0% §13b n. steuerbar
  • U040 – USt. 19% Weitergegeb. Prov. EU Reverse-Charge
  • U041 – USt. 7% Weitergegeb. Prov. EU Reverse-Charge
  • U050 – USt. 19% Weitergegeb. Prov. Non-EU Reverse-Charge
  • U051 – USt. 7% Weitergegeb. Prov. Non-EU Reverse-Charge

Vorsteuerschlüssel

  • V010 – VSt. 19%
  • V011 – VSt. 7%
  • V013 – Steuerfrei nicht abziehbar
  • V020 – VSt. IGL EU 19% §13b
  • V021 – VSt. IGL EU 7% §13b
  • V022 – VSt. IGL EU 0% §13b
  • V030 – VSt. Drittland 19% §13b
  • V031 – VSt. Drittland 7% §13b
  • V032 – VSt. Drittland 0% §13b
  • V040 – VSt. 19% Weitergegeb. Prov. EU Reverse-Charge
  • V041 – VSt. 7% Weitergegeb. Prov. EU Reverse-Charge
  • V050 – VSt. 19% Weitergegeb. Prov. Non-EU Reverse-Charge
  • V051 – VSt. 7% Weitergegeb. Prov. Non-EU Reverse-Charge