Version 17.1: wiederkehrende Belege

Sie können in der nächsten Version wiederkehrende Belege definieren: zum Einen zur automatischen Verbuchung, zum Anderen für die Benutzung unter allg. Buchung.

Der Menüpunkt zum Erstellen der Vorlagen finden Sie unter „Buchhaltung – Stammdaten – Wiederkehrende Belege“. Dort können Sie über das Zahnrad Symbol eine neue Vorlage erstellen.


In der folgenden Maske können Sie dann die gewünschten Werte für die Verbuchung eintragen.
Wollen Sie dabei eine Vorlage für die automatische Verbuchung erzeugen, so müssen Sie auch eine Regel eingeben, also in welchen Abständen diese Vorlage verbucht werden soll, ab welchen Datum und bis zu welchem Datum.

Wenn Sie nur ein Vorlage für die manuelle Verbuchung erstellen wollen, benötigen Sie keine Regel.

Sie können in der Maske allg. Buchungen Vorlagen auswählen.

Eine detaillierte Beschreibung dieser Funktion finden Sie über diesen Link.