Version 17.2: Umkehrbuchung durchführen

Über die Belegliste haben Sie nun die Möglichkeit, einen bestehenden Beleg einfach zu „stornieren“.

Rufen Sie dazu die Belegliste auf und suchen den entsprechenden Beleg.
Alternativ können Sie natürlich auch über die Belegliste aus der Sitzung heraus arbeiten.

Machen Sie nun einen Rechtsklick auf den Beleg und wählen die Option „Umkehrbuchung“ aus.

Sie müssen die Umkehrbuchung nochmal mit „Ja“ bestätigen.

myJACK führt dann die Umkehrbuchung zum gewählten Beleg aus.
Bei der Umkehrbuchung bleiben die Positionsdaten wie Datum, Konto Soll, Konto Haben usw. gleich, der Betrag wird aber mit dem entgegengesetzten Vorzeichen verbucht.
Darüber hinaus wird der Belegtext erweitert um den Begriff „Umkehrbuchung zu“.