Version 17.2: Verwendung von Kostenstellen

In der Version 17.2. wurden an mehreren Stellen Funktionen für Kostenstellen hinzugefügt.

Kontoblatt
In der Ansicht der Belegpositionen können Sie vorhandene Kostenstellen abändern bzw. Kostenstellen setzen, die nicht vorhanden sind.

Rufen Sie dazu das Kontoblatt eines Kontos auf und wählen die Ansicht „Positionen“.

 

 

Wechseln Sie dann in die zweite Ansicht, die auch die Kostenstellen anzeigt.

 

 

 

In der Positionsansicht haben Sie dann die Möglichkeit, die Kostenstellen zu ändern.

 

 

Kontostammdaten
Wenn Sie für ein Konto eine Standardeinstellung für die Kostenstellen hinterlegen wollen, können Sie das unter „Buchhaltung – Stammdaten – Kontostammdaten“ machen.

Rufen Sie den Menüpunkt auf und wechseln auf die zweite Ansicht.

In der zweiten Ansicht können Sie dann für jedes Konto die Stammdaten vorbelegen.
Wenn Sie in der Buchhaltung eine Kostenstellen manuell auswählen, so wird diese Kostenstelle verwenden. Haben Sie keine Kostenstelle ausgewählt, wird die in den Kontenstammen hinterlegt Kostenstelle automatisch zugesteuert.

DATEV Export
Sie haben über den Menüpunkt „Buchhaltung – Abschlüsse – DATEV-Export“ die Möglichkeit, den Export nach Kostenstelle einzugrenzen.

Dabei haben Sie folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • konkreter Eintrag: Sie können einen konkreten Eintrag auswählen, wie z.B. Filiale 1
  • < Alle >: mit diesem Eintrag erhalten Sie alle Buchungssätze, bei denen eine Kostenstelle im Buchungssatz existiert.
  • leerer Eintrag: hierüber können Sie alle Buchungssätze übertragen, sowohl mit als auch ohne zugewiesene Kostenstelle.