Erweiterte Statistik Teil 1

2015-07-01_09-03-13

Über den Bereich „Verwaltung – Statistik – Reporting“ können Sie  eigene Statistiken erstellen.

Wenn Sie hier auf das „+“ Zeichen klicken, kommen Sie in eine Statistik-Erfassungsmaske.

 

 

2015-07-01_09-06-24Punkt 1 Bericht: Hier können Sie aktuell unter verschiedenen Statistikarten wählen. Bei der Umsatzstatistik werden die Umsätze nach Veranstalter gelistet und bei der Mitarbeiterstatistik nach den Mitarbeitern. Hier wird es zukünftig noch weitere Berichte geben.

Punkt 2 Name: In diesen Breich geben Sie einen Namen für diese Statistik an, wenn Sie diese speichern möchten. Eine gespeicherte Statistik kann auch abonniert werden.

Punkt 3 Agentur: Falls Sie Filialbetriebe haben können Sie hierüber angeben, ob die Statistik für einzelne Filialen, oder filialübergreifend erstellt werden soll.

Punkt 4 Mitarbeiter: Sie können nun die Statistik auf einzelne Mitarbeiter oder Mitarbeitergruppen eingrenzen.

Punkt 5 Vorgangsart: Hierüber können Sie die Statistik auf verschiedenen Vorgangsarten (Angebot / Auftrag / Inbox) eingrenzen.

Punkt 6 Berechnungsart: Hierüber können Sie angeben wie die Berechnung stattfinden soll.
Umsatzänderung: Dabei wird der Tag der Änderung des Umsatzes herangezogen. Beispiel: Der Vorgang 17 wurde am 15.06.2015 mit 1.000 € erfasst. Somit laufen im Juni 2015 1.000 € Umsatz in der Statistik auf.
Am 10.07.2015 wird der Betrag der Leistung auf 1.250 € geändert, weil der Kunde umgebucht hat. Somit laufen im Juli 2015 250 € in der Statistik auf.
Obwohl der Vorgang 17 mit Buchungsdatum 15.06.2015 und einer Preiszeile über 1.250 € gibt weist die Statistik im Juni 1.000 € Umsatz aus und im Juli 2015 250 €.

Vorgang: Im oben genannten Beispiel würde die Statistik mit dieser Einstellung im Juni 2015 1.250 € Umsatz ausweisen.