Teilnehmerpreise

2015-10-20_08-22-07Sie können bei der Zuordnung der Teilnehmer nicht mehr nur auf die Leistung zugreifen, sondern auch auf die Preiszeilen der Leistungen. Dadurch ist es möglich jedem Teilnehmer genau den Preis zuzuordnen, den er auch bezahlen muss.

Wenn Sie beim Druck eines Beleges „Teilnehmerpreise“ wählen, so wird auf den Beleg bei jedem Teilnehmer der Preis angezeigt der Ihm zugeordnet wurde.

Somit weiß nun jeder Teilnehmer was er zu bezahlen hat, falls jeder seperat bezahlt.

 

Reihenfolge der Leistungen

Wenn Sie auf den kleinen Pfeil (der zum Aufklappen der Preiszeilen dient) klicken und halten, dann erscheint neben diesem Pfeil ein kleiner grüner Balken.

Sie können nun diese Leistung in der Reihenfolge an einen anderen Platz verschieben. Der grüne Balken wandert dabei mit und zeigt die Stelle, an der die Leistung eingefügt wird.

Diese Reihenfolge wird auch beim Druck des Vorgangs berücksichtigt.

Status-Funktion im Kontoblatt

Sie können im Kontoblatt für jede Position einen Status vergeben. Mit einem Doppelklick in das Feld „Status“ können Sie einen Text eintragen wie „OK“ o.ä.

Sie können auch bei mehreren Positionen den gleichen Status setzen, indem Sie zuerst alle gewünschten Positionen markieren (STRG Taste gedrückt halten und klicken) und dann mit einem Rechtsklick den Status hinterlegen.

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich gibt es noch die Funktion, die Liste nach dem Status zu filtern, nach Einträgen oder auch nach LEEREN Positionen

 

SEPA-Lastschriften „konfigurieren“

2015-06-17_08-58-43Unter „Verwaltung – Administration – Agenturstammdaten – Schnittstellen – SEPA-Export“ können Sie den Pfad angeben in dem die SEPA-Lastschrift-Datei zur weiteren Verarbeitung abgelegt wird.

Zusätzlich müssen Sie eine Gläubiger ID hinterlegen. Diese Information tragen Sie auf der Registerkarte „Einstellungen im Abschnitt „Lastschriften“ ein.

Kontrolle offene Eingangsrechnungen

Über „Verwaltung – Listen“ oder über „Buchhaltung – Belege & Auswertungen – VA-Rechnung“ kann eine Leistungsliste aufgerufen werden. In dieser Leistungsliste werden nicht Aufträge, sondern Leistungen aus Aufträgen angezeigt.

Diese Liste kann nach vielen Eingaben eingegrenzt werden. Unter anderem auch nach „Eingangsrechnung“.

Wenn Sie diese Liste nach „offen“ und „Abreise in der Vergangenheit“ eingrenzen, so erhalten Sie eine Liste von Buchungen die kontrolliert werden müssen, da diese bereits erledigt sein sollten.

In dieser Liste vergleichen wir den Soll-Saldo des Offenen Posten auf dem Veranstalter-Verrechnungskonto mit den „Verrechnungspreiszeilen“ aus der Leistung. Die beiden Betragsspalten zeigen diese Werte auch an (Eingangs-RE und Leistung).
ACHTUNG: Damit diese Werte stimmen, dürfen Sie auf dem Veranstalter-Verrechnungskonto NIEMALS den OP manuell im Soll bebuchen. Solten Sie mal eine Eingangsrechnung stornieren wollen, so buchen Sie den Betrag bitte mit Minus! Am besten nutzen Sie aber zum Korrigieren auch die neue Veranstalter-Abrechnung, denn diese zeigt Ihnen immer an, welcher Betrag noch verbucht werden muss.

Flugsegmente Aktiv / Inaktiv

2015-10-20_08-36-57Die Flugsegmente in den Leistungsdetails wurde um den Status „Aktiv“ erweitert. Es werden auf den Belegen nur die aktiven Segmente gedruckt.

Bei Umbuchungen werden die umgebuchten Flugsegmente nicht gelöscht, sondern lediglich auf „inaktiv“ gesetzt. Somit kann man in den Flugsegmenten sehen, dass ursprünglich andere Segmente gebucht waren.